Naturstein oder Kunststein – Fliesen sind immer schön

Ob man sich bei den Fliesenböden für Naturstein oder Kunststein entscheidet, hängt einerseits vom Geschmack ab. Naturfliesen können relativ teuer sein, während man Kunststeinfliesen schon recht preisgünstig erhalten kann. Beide Fliesentypen sehen elegant aus und es gibt eine große Farbauswahl, so dass man genau den gewünschten Farbton finden kann. Vielseitige Strukturen und Oberflächen tragen dazu bei, dass man einen ganz individuellen Fliesenboden finden kann. Auch preiswerte Fliesenböden aus Kunststein können sehr schön wirken. Sie werden aus Zement und einem kleinen Anteil von Naturstein hergestellt. Durch Beimischung von Farbpigmenten sind viele verschiedenen Farbtöne und Dekors erhältlich. Bei den Natursteinfliesen kann man zwischen Marmor, Granit oder auch Schiefböden auswählen, die durch einzigartige Maserung und Farbgebung immer wieder faszinierende Zeiten, in denen man Fliesenböden nur in Küchen und Bädern verlegte, sind längst vorbei. Der moderne Einrichtungsstil sieht Fliesen auch in Wohn- und Schlafräumen vor. Dazu gibt es ein stets größer werdendes Angebot von außergewöhnlich schönen Fliesenmodellen, so dass man für jedes Haus und jeden Geschmack genau den richtigen Boden finden kann.

Der Fliesen – (Flüsterer)

Der Fliesen- (Flüsterer)

Steinzeugfliesen, Sandstein, Marmor, oder Teppichfliesen schenken dem Eigentümer ein Gefühl von Wärme und Geborgenheit. Wer denkt das diese doch eher kühl und kalt sind irrt. Denn jeder Bodenbelag kann Ansprüchen gerecht werden. Samtig weich sind Betonfliesen, die aus speziell entwickeltem, selbstverdichtenden Beton hergestellt werden. Wie die Betonfliesen von der Firma Concrete Home Design, aus Hamburg. Diese verkörpert mit ihren Betonfliesen ein einzigartiges Flair von Geborgenheit. Jedes dieser Betonfliesen ist ein Unikat.

Das Besondere

Die Betonfliesen sind nicht nur sehr fest und beständig, sondern dadurch auch sehr robust und langlebig. Sie lassen sich in jede Form bringen und bieten die tollsten und kreativsten Gestaltungsmöglichkeiten an. Damit sind Sonderanfertigungen ein Kinderspiel.

Die Liebe zum Detail

Die Firma versteht es ihre Liebe zum Detail hervorzuheben und jeder Betonfliese ein wenig Liebe einzuhauchen, sie lebendig zu machen. In liebevoller Handarbeit wird das Beton per Hand dosiert, die Formen manuell vorbereitet und gegossen. Dann entweder in Natursteinöl getaucht oder mit einer Imprägnierung versehen und von Hand poliert. So ist jedes Betonfliesenstück ein Unikat.

Die Kollektionen

Der Designer Clément Terreng nahm sich bei der Herstellung der Betonfliesen ein Beispiel an der Natur und entwarf die Kreation Rain. Diese überzeugt durch die Kraft der Regentropfen, die sich über einer Wasseroberfläche anmutig bewegen. Diese eignen sich besonders als Wandfliesen und schmeicheln jedem Raum.

Die Linie Bird ist etwas für jene die Kitsch und Sanftmut lieben, hier wurden Vögel und Weintrauben zu einem wunderschönen Bild zusammengefügt und beeindrucken als ein umrandetes Bild an der Wand.

Wave erfüllt alle mit Energie und Kraft die Kunst zu schätzen wissen, durch die weiten und engen Kurven, großen und kleinen Rundungen, die sich sanft heben und senken . Ob horizontal oder vertikal ausgelegt ist dabei egal, sie erregen jede Aufmerksamkeit.

Artless ist für jene die klare Strukturen lieben und sich eher nach sanften Oberflächen erfreuen. Diese gibt es mit sanft glänzender Oberfläche in hellem oder dunklem Grau oder gar in weiß. Kalt und rau war gestern, sanft und glatt ist heute.

Marmorfliesen sind elegant und vielseitig

Eine der schönsten Bodenbeläge ist Marmor. Marmorfliesen sind einfach immer wieder etwas Besonderes. Die Schönheit des Marmorsteins fügt sich perfekt in jedes Wohnambiente ein. Die natürliche Maserung verleiht dem Marmorboden einen extravaganten Stil, der zum Blickpunkt für jedes Zimmer wird. Marmorfliesen sind in einer großen Farbvielfalt erhältlich. Alle Farbschattierungen, die in der Natur vorkommen, findet man auch im Marmor wieder. Jede einzelne Fliese verfügt über einzigartige Originalität. Trotzdem fügen sich die Fliesen auf dem Boden zu einem harmonischen Gesamtbild zusammen, das man sich kaum schöner vorstellen kann.

Fliesenbeläge sehen nicht nur im Bad gut aus

Traditionell werden bei uns Fliesen hauptsächlich für Badezimmer und für die Küche benutzt. Jedoch sindFliesen auch ein ausgezeichneter Bodenbelang für Wohn – und Schlafzimmer. Sie sind pflegeleicht und besonders hygienisch und auch für Allergiker hervorragend geeignet, da Staub Milben hier keinen Nährboden finden.

Ein wohnliches Bild mit Fliesenboden im Wohnzimmer schaffen

Fliesenmodelle gibt es in einer derartig großen Auswahl, dass man für jeden Wohnstil den idealen Boden findet und damit ausgezeichnete Akzente setzen kann. Beispielsweise sieht ein Natursteinboden ganz hervorragend aus und sorgt für ein warmes Wohnambiente, das sowohl zur modernen Einrichtung, als auch zum klassischen Stil passt. So sind heute Schieferböden wieder ganz aktuell. Das natürliche Material eignet sich ausgezeichnet für Böden in aktuellen Zimmern mit Designer Möbeln. Je nach Abbaugebiet sind die Schieferfliesen in verschiedenen Farbtönen erhältlich. Außer dem bekannten Schwarz gibt es auch eine Reihe von helleren Farbtönen, die einen ganz besonderen Charakter ausstrahlen.

Die richtige Fliese für jeden Raum

Fliesen sind ein ausgezeichneter Belag für den Boden und dienen auch zum Verkleiden von Wänden. Für unterschiedliche Anwendungsbereiche eignen sich verschiedene Fliesenarten. Es ist wichtig, jeweils die richtige Fliese für jeden Bereich zu wählen, damit man lange Freude an dem neuen Fliesenbelag hat.

Natursteinfliesen für den Boden

Ideal für jeden Boden, auch im Außenbereich sind Natursteinfliesen. Dabei kann man sich für Granit, Schiefer, Kalkstein oder auch für das edle Marmor entscheiden. Besonders Granit und Schiefer sind hoch belastungsfähig und frostsicher, so dass diese Fliesenmodelle auch für Gehwege eingesetzt werden können. Marmor ist hingegen kratzempfindlich , sieht dafür aber in Innenräumen fantastisch aus. Bei den vielen verschiedenen Maserungen und Farbschattierungen kann man zu jedem Einrichtungsstil das passende finden.
Möchte man sich für eine preiswertere Fliese entscheiden, kann man für den Boden auch auf Steinzeug zurückgreifen. Die Steinzeugfliesensind ebenfalls haltbar und in einer großen Auswahl erhältlich. Sind die Fliesenmodelle glasiert, sollte man sich davon überzeugen, dass sie gegen Abrieb geschützt sind. Fliesenmodelle, die mit Kategorie fünf ausgezeichnet sind, haben den höchsten Schutz.

Wände mit Keramikfliesen ausstatten

Keramikfliesen sind für Wände hervorragend geeignet. Sie sind in aller Regel glasiert. Bei den Wänden spielt der Abrieb natürlich keine Rolle. Sie sind in vielen herrlichen Farben und Mustern erhältlich. Im Bad und in der Küche werden halbhoch geflieste Wände auch oft mit einer Bordüre abgeschlossen, was besonders elegant aussieht.
Keramikfliesen haben eine lange Tradition. Schon vor Jahrtausenden wurden Keramikfliesen im antiken Persien und Ägypten als Wandschmuck benutzt.

Rutschfeste Fliesenmodelle für Nassräume

Man kann viele Fliesen erhalten, die besonders rutschfest sind. Das ist besonders für Küchen – und Badezimmerböden sehr wichtig, Mit einem rutschfesten Untergrund kann man Unfälle im Heim vermeiden. Auch im Außenbereich sind rutschfeste Fliesenmodelle immer wieder empfehlenswert. Fällt eine Person auf dem rutschigen Weg zum Haus, kann man unter Umständen sogar haftpflichtig gemacht werden.

Gestalterische Möglichkeiten mit Fliesen

Fliesen überraschen immer wieder durch die Vielfalt der Wahlmöglichkeiten. Unterschiedliche Materialien und Formate, sowohl als auch eine große Auswahl an Farben und Designs machen es möglich, für jeden Raum und für jeden Geschmack die richtige Fliese zu finden. Dabei kann man die neusten Kollektionen modischer Trends bevorzugen, oder auch klassische Fliesenmodelle wählen, die zu jeder Einrichtung dekorativ aussehen.
Beim Format sollte man sich jedoch von den Räumlichkeiten leiten lassen. Ein kleiner Raum wirkt optisch größer, wenn man sich für ein großes Fliesenformat entscheidet.
Verfügt man über große Räume, kann man der Kreativität freien Lauf lassen. Große oder kleine Fliesenmodelle aus Keramik oder Naturstein sorgen genau für das Wohnambiente, das man sich wünscht.

Schöne Fliesenmodelle für die Wand

Besonders in der Küche und im Badezimmer ist es praktisch, auch die Wände mit Fliesenbelag zu verkleiden. Auch zu diesem Zweck gibt es eine große Fliesenauswahl. Für die Wände werden oft Steingutfliesen bevorzugt, die man einfarbig oder auch in schönem Dekor erhalten kann. Eine einfarbige Fliesenwand kann auch mit einer Dekor Bordüre abgeschlossen werden.

Fliesen sind ein idealer Bodenbelag

Wenn es um die Einrichtung eines neuen Hauses geht, oder auch um das Renovieren, stellt sich immer wieder die Frage, welcher Bodenbelag vorzuziehen ist. Die Fliese weist immer wieder eine ganze Anzahl von Vorteilen auf, die sie zur idealen Wahl für alle Räume macht.
Welche Vorteile bieten Fliesenböden?
Fliesenböden sind leicht zu reinigen und deshalb immer hygienisch. Deshalb eignen sie sich für alle Räume hervorragend und sind auch für Bad und Küche geeignet. Sie zeichnen sich durch hohe Strapazierfähigkeit aus und sind außerdem farb- und lichtecht. Viele andere Bodenbeläge laden sich beim Begehen oder auch durch Reibung statisch auf. Bei Fliesenböden hat man dieses Problem nicht. Sie sind aus natürlichen Rohstoffen hergestellt und sind daher umweltverträglich. Zudem brennen sie nicht, so dass sie auch herunterfallende Zigarettenglut vertragen können.

Auf Farbgebung und Wasseraufnahme achten

Bei der Herstellung der Fliese kann es immer einmal wieder zu unterschiedlichen Tonalitäten bei der Farbgebung kommen. Auch wenn diese Unterschiede oft nur geringfügig sind, sollte man doch darauf achten, dass jede Fliese die gleiche Farbe hat. Sonst sieht sieht der verlegte Boden unter Umständen nicht gleichmäßig aus. Um diesen Prozess zu erleichtern, sind die Fliesenserien mit Brandnummern ausgezeichnet. Alle Fliesen, die über die gleiche Brandnummer verfügen, haben den gleichen Farbton.
Fliesenmodelle aus unterschiedlichen Materialien nehmen Wasser in verschiedener Weise auf. Die Fliese sollten so wenig wie möglich Wasser aufnehmen. Besonders wenn man eine Fliese für den Außenbereich sucht, muss man auf diesen Wert achten. Nimmt eine Fliese viel Wasser auf, so ist sie nicht frostbeständig und kann außen nicht angewendet werden.

Eine gute Fliese erkennen

Wer neuen Fliesenbelag kaufen möchte, sieht sich dabei einer großen Auswahl gegenübergestellt. Natürlich sollen die Fliesenmodelle schön und dekorativ sein. Gleichzeitig wünscht man sich aber auch eine haltbare Qualitätsfliese, an der man für lange Zeit Freude hat. Deshalb sollte man beim Fliesenkauf unbedingt auf die wichtigsten Qualitätskriterien achten.
Abriebfestigkeit der Fliese prüfen
Fliesenbelag wird im Haus unterschiedlich beansprucht. Vielbegangene Wohnräume, wie zum Beispiel die Diele, benötigen eine strapazierfähigere Fliese, als das Schlafzimmer. Deshalb sollte man beim Fliesenkauf auf die Abriebklasse achten, die in fünf Stufen unterteilt ist. Dabei ist die Klasse eins für Räume mit geringem Lauf geeignet, während die Klasse fünf auch für Geschäftsräume mit hohem Laufverkehr geeignet ist.
Rutschfestigkeit ist ein wichtiges Attribut bei Fliesen, auf das man besonders in Räumen wie Küche und Bad achten sollte, um Unfälle im Haushalt zu vermeiden. Natürlich ist die Rutschfestigkeit auch bei solchen Fliesenmodellen wichtig, die man im Außenbereich einsetzen sollte. Die Skala der Rutschfestigkeit ist in drei Stufen unterteilt, die mit A,B und C ausgezeichnet sind. Dabei zeichnen sich die mit C ausgezeichneten Fliesenmodelle durch die höchste Rutschfestigkeit aus.