Das neue Badezimmer mit der richtigen Badewanne und den passenden Fliesen.

Das Badezimmer neu zu gestalten ist immer eine große Herausforderung. Andere Wohnräume, wie Schlafzimmer, Küche oder Wohnzimmer können eigentlich schnell und problemlos umgestaltet werden, beim Badezimmer ist das ganz anders. Bevor man im Bad beginnt, muss genau geklärt werden, wo die Badewanne oder Brausetasse stehen soll und welche Badewannen oder Brauseeinrichtungen installiert werden. Natürlich sollte das Design des ganzen Bades eine Einheit bilden, dazu ist es auch notwendig, dass die Fliesenwände und Böden dem Ambiente angepasst werden. Gibt es Personen mit Bewegungseinschränkungen, muss auch dies berücksichtigt werden.

Ein Trend im Badezimmer geht zur frei stehenden Badewanne, aber oft glaubt man, dass das Badezimmer dazu zu klein ist. Rund um die frei stehende Badewanne ist nur ein Abstand von je 55 Zentimetern vonnöten. Das heißt, dass eine frei stehende Badewanne auch in einem kleineren Badezimmer Platz findet. Ab acht Quadratmeter ist diese Lösung durchaus zu bewältigen, wenn die Stirnseite der Wanne an die Wand gestellt wird. Ein weiterer Trend betrifft die Brause, hin zur bodengleichen Brause in unterschiedlichen Naturfarben. Die bodengleiche Dusche ist einfacher zu betreten und das Bad wirkt viel großzügiger. Ein weiterer Vorteil ist, dass das Wasser leichter abrinnen kann und auch die Reinigung ist wesentlich komfortabler als bei Duschwannen. Dazu passen am besten Mosaikfliesen, die dem Raum das richtige Ambiente verleihen. Moderne Waschbecken in dunklen Tönen gehalten und konkav gebogen, ergänzen das neue Design des Badezimmers oder besser gesagt, der neuen Wellnessoase. Der Wasserstrahl wird indirekt beleuchtet, so entsteht ein völlig neues Badezimmergefühl.

All diese Installationen sollten natürlich von einem Fachmann oder einer Fachfrau vorgenommen werden, denn nichts ist schlimmer, als undichte Wasserhähne oder schlecht verlegte Fliesenplatten, die sich womöglich auch noch lösen. Fachleute wissen worauf es ankommt, vor allem beim Fliesenlegen und Installieren von Dusche und Badewanne sowie dem Waschbecken.