Die richtige Fliese für jeden Raum

Fliesen sind ein ausgezeichneter Belag für den Boden und dienen auch zum Verkleiden von Wänden. Für unterschiedliche Anwendungsbereiche eignen sich verschiedene Fliesenarten. Es ist wichtig, jeweils die richtige Fliese für jeden Bereich zu wählen, damit man lange Freude an dem neuen Fliesenbelag hat.

Natursteinfliesen für den Boden

Ideal für jeden Boden, auch im Außenbereich sind Natursteinfliesen. Dabei kann man sich für Granit, Schiefer, Kalkstein oder auch für das edle Marmor entscheiden. Besonders Granit und Schiefer sind hoch belastungsfähig und frostsicher, so dass diese Fliesenmodelle auch für Gehwege eingesetzt werden können. Marmor ist hingegen kratzempfindlich , sieht dafür aber in Innenräumen fantastisch aus. Bei den vielen verschiedenen Maserungen und Farbschattierungen kann man zu jedem Einrichtungsstil das passende finden.
Möchte man sich für eine preiswertere Fliese entscheiden, kann man für den Boden auch auf Steinzeug zurückgreifen. Die Steinzeugfliesensind ebenfalls haltbar und in einer großen Auswahl erhältlich. Sind die Fliesenmodelle glasiert, sollte man sich davon überzeugen, dass sie gegen Abrieb geschützt sind. Fliesenmodelle, die mit Kategorie fünf ausgezeichnet sind, haben den höchsten Schutz.

Wände mit Keramikfliesen ausstatten

Keramikfliesen sind für Wände hervorragend geeignet. Sie sind in aller Regel glasiert. Bei den Wänden spielt der Abrieb natürlich keine Rolle. Sie sind in vielen herrlichen Farben und Mustern erhältlich. Im Bad und in der Küche werden halbhoch geflieste Wände auch oft mit einer Bordüre abgeschlossen, was besonders elegant aussieht.
Keramikfliesen haben eine lange Tradition. Schon vor Jahrtausenden wurden Keramikfliesen im antiken Persien und Ägypten als Wandschmuck benutzt.