Fliesen einfach gemacht – so fliest man seine Küche

Wenn die Renovierung der Wohnung oder des Hauses ansteht, steht natürlich auch die Küche auf dem Programm. Wie in einer Küche üblich, ist diese mit einem Fliesenspiegel ausgestattet. Auch ist der Boden in einer Küche in der Regel gefliest. Im Zusammenhang mit einer Renovierung stehen natürlich auch die Fliesen auf dem Programm. Den schließlich will man auch den Wänden und dem Boden ein frisches Design verpassen. Die man jetzt kostengünstig und schnell seine Küche neu fliesen kann, kann man nachfolgend erfahren.

Auf die Auswahl kommt es an

Während früher die Küche ein Arbeitsraum war, hat sich dieses bis heute gewandelt. Heute werden an eine Küche wesentlich höhere Ansprüche gestellt, die sich nur in der Ausstattung widerspiegeln, sondern natürlich auch beim Design. Denn oftmals dient die Küche heute auch als ein zusätzliches Wohnzimmer, ein Raum in dem nicht nur gemeinsam gekocht wird, sondern auch verweilt wird. Gerade bei der Renovierung gilt es daher, seiner Küche einen Mehrwert zu verschaffen. Zu diesem Mehrwert gehört, kurze Abläufe die ein verhältnismäßig kurzes Arbeiten ermöglichen, auch muss die Küche natürlich Platz bieten. Auch optisch soll sie natürlich überzeugen. Dementsprechend sollten bei der Renovierung die Fliesen für den Fliesenspiegel, aber auch für den Boden sorgfältig ausgewählt werden. Natürlich sollte hierbei die Fliesenfarbe sowohl an der Küchenfarbe, aber auch an der übrigen Wandfarbe orientieren. Die Abstimmung der Fliesenfarbe ist hierbei gar keine so einfache Sache. Denn man kann nicht nur aus einer Vielzahl von Farben auswählen, sondern auch aus verschiedenen Größen. So bekommt man kleine Mosaikfliesen bis hin zur großen Fliesen im XXL-Format. Um dies mal an einem Beispiel zu verdeutlichen, wer sich bei seiner Küche für eine Küche in einem rustikalen Design entschieden hat, der sollte seine Wand- und Bodenfliesen nicht in anthrazit gestalten. Hat man eine einfarbige Küche, eignen sich bunte Küchenfliesen, zum Beispiel Mosaik nicht. Hilfreich bei der Entscheidung über die richtige Fliese, können auch Muster und eine Fachberatung durch den Fliesenfachhandel sein. Auch kann ein Vergleich, gerade im Hinblick auf die Kosten zu Einsparungen bei den Küchenfliesen führen. Einsparen kann man aber auch, wenn man selbst die Küche fliest.

Auswahl hat Einfluss auf den Arbeitsumfang

Natürlich stellt sich im Zusammenhang mit dem Fliesen der Küche immer die Frage, nach dem Aufwand. Grundsätzlich ist der Aufwand von verschiedenen Faktoren abhängig. So zum Beispiel ob zur Renovierung auch eine neue Küche gehört. Wenn dies der Fall ist, kann man natürlich einfacher seine Küche fliesen. Maßgeblich beim Aufwand ist aber auch die Fliese. Wer mit kleinen Mosaikfliesen fliest, der hat natürlich einen wesentlich größeren Aufwand, als mit großen Küchenfliesen. Auch dieses sollte man bei seiner Auswahl seiner Küchenfliesen berücksichtigen.