Fliesen und Fußbodenheizung

Wer im Haus über Fußbodenheizung verfügt, findet bei Fliesen den idealsten Bodenbelag. Sie sind ein idealer Leiter für die Heizungswärme und tragen auf diese Weise bei kaltem Wetter su einem angenehmen Wohnambiente bei, in dem man auch ideal barfuß laufen kann. Zu beachten ist, dass man den richtigen Kleber und ein angemessenes Fugenmaterial verwendet, das dehnbar ist. Im Sommer hingegen ist der Fliesenboden auch an heißen Tagen angenehm kühl.

Ein haltbarer Boden, der lange schön bleibt

Fliesenböden sind gegen viele Verschmutzungen völlig unempfindlich, die dem Teppichboden immer wieder viel zu schaffen machen. Verschüttete Getränke oder Speisen, Zigarettenglut und schmutzige Schuhe sind Todfeinde eines Teppichbodens, die ihn bald unansehnlich machen. Bei einem Fliesenboden kennt man diese Probleme nicht. Schutz und Flecken werden einfach abgewischt und der Boden erstrahlt in seinem originalen Glanz. Allerdings sollte man bei der Wahl der Fliesenmodelle auf die Abriebkategorie achten. Für Räume, in denen viel gelaufen wird, ist eine Abriebkategorie fünf empfehlenswert, um den schnellen Verschleiß des Bodens zu vermeiden.