Fliesen verlegen

Das Verlegen von Boden- und Wandfliesen ist eine Kunst für sich. Im Normalfall kaufen Sie sich ihre Wand- oder Bodenbeläge und bestellen bzw. engagieren einen Fliesenleger. Wenn Sie aber als guter Heimwerker diese Arbeit selber erledigen wollen, müssen Sie bestimmte Vorgehensweisen beachten.
Einer der wichtigsten Punkte ist das Vorbereiten des Untergrundes. Er sollte relativ glatt und sauber sein. Auch ein Verlegeplan sollte erstellt werden, um in den Ecken und an den Kanten nicht mit zu viel Verschnitt zu arbeiten.
Bei der Auswahl der Fliese ist zu beachten, ob sie für den Innen- oder den Außenbereich genutzt werden soll. Das entscheidet auch über die Wahl des Klebers. Beim Kleber muss zusätzlich darauf geachtet werden, ob er für die Wand oder den Boden benötigt wird. Auch eine evtl. vorgesehene oder vorhandene Fußbodenheizung muss in die Planung mit einbezogen werden.
Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Auswahl des richtigen Werkzeugs. Dazu gehören auch die Hilfsmittel wie Kreuze als Fugenabstandhalter und spezielle Unterlegkeilchen.
Nach dem Fliesenlegen stellt sich die Frage nach dem richtigen Fugenmörtel. Dabei ist es auch sehr wichtig, die Gebrauchsanweisung gut zu lesen, um den Fugenmörtel richtig aufzubringen und entsprechend nach dem Auftragen auch die Fliesenfläche wieder zu säubern.