Fliesenprofile für saubere Kantenabschlüsse

n letzter Zeit werden offene Küchen mit direktem Übergang zum Ess- oder Wohnzimmer immer beliebter. Bei der Einrichtung solcher Räume muss man sich aber auch die Frage nach dem geeigneten Bodenbelag stellen. Da Teppiche in der Küche eher ungeeignet sind, aber im Wohnzimmer im Gegensatz zu Fliesen von vielen Menschen bevorzugt werden, bietet sich eine Kombination aus Fliesen in der Küche und Teppich oder auch Laminat im Wohnzimmer an. Dabei wird der Boden im Küchenbereich gefliest und im Wohn- oder Esszimmer mit einem anderen Bodenbelag ausgelegt. Dabei bedarf es natürlich eines sauberen, schönen Abschlusses in dem Bereich, indem die beiden Bodenbeläge aufeinandertreffen und der zu beiden passt. Dazu sind Fliesenprofile hervorragend geeignet. Diese praktischen Werkstoffe sind für verschiedene Kombinationen mit Fliesen und Teppichen, Laminat oder Parkett bestens geeignet. Außerdem kann man sie auch gut beim Fliesen legen mit verschiedenen Verlegemustern einsetzen.

Die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten von Fliesenprofilen

Fliesenprofile lassen sich aber nicht nur im Bodenbereich einsetzen, sondern können auch im Wandbereich oder auf Treppen zum Einsatz kommen. So ist es zum Beispiel möglich, die Übergänge zwischen Fliesen und Arbeitsplatten mithilfe von Fliesenprofilen aus Messing oder Aluminium zu verschliessen und so auf den Gebrauch von Silikon zu verzichten. Neben dem praktischen können die Fliesenprofile hier auch einen dekorativen Zweck erfüllen.
Auch für Treppen sind die Fliesenprofile bestens geeignet. Denn sie bilden nicht nur einen sauberen Abschluss der Kanten, sondern wirken auch rutschhemmend und abriebfest, sodass Unfallgefahren auf glatten Treppenfliesen minimiert werden. Auch hier können die Fliesenprofile als dekorative Ergänzung eingesetzt werden, denn es gibt sie in verschiedenen Formen und Materialien. So findet sich für jeden Fliesenstil etwas passendes.

Wie verwendet man Fliesenprofile?

Das Verlegen der Fliesenprofile ist sehr einfach. Sie werden nur unter den jeweiligen Bodenbelag geklemmt. Kleben ist dabei nicht mehr nötig. Wenn die verschiedenen Bodenbeläge unterschiedlich hoch sind, ist das auch kein Problem, denn dank der Fliesenprofile können die Höhenunterschiede ganz leicht überbrückt werden und es bildet sich ein sauberer Abschluss.
Je nach Ausführung kosten Fliesenprofile etwa 20 bis 60 Euro pro Meter. Sie können problemlos in verschiedenen Onlineshops bestellt werden.