Keramikfliesen verschönern jedes Heim

Fliesen werden nicht erst seit jüngster Zeit als dekorativer Bodenbelag oder als Wandverkleidung genutzt. Schon die alten Römer kannten aus Ton gebrannte Fliesen als Bodenbelag, die nicht nur schön aussahen, sondern auch die Temperatur regulierten. In Deutschland findet man die ersten Vorläufer der modernen Keramikfliesen um das Jahr 1000 nach Christus. Hier fanden sie Eingang durch die Einflüsse Spaniens, Italiens und der Niederlande. Allerdings mussten die Platten noch aufwendig im Einzelverfahren hergestellt werden, da die Kenntnisse der Römer über industrielle Verfahren verloren gegangen war. Zu einer industriellen Fertigung von Keramikfliesen kam es dann erst im 19. Jahrhundert im Zuge der Industriellen Revolution.

Wie werden Keramikfliesen gefertigt?

Die Grundlage für Keramikfliesen ist, wie auch schon bei den alten Römern, Ton. Dazu kommen einige weitere Inhaltsstoffe wie beispielsweise Feldspat, Quarz und Kaolin. Diese Materialien werden dann z.B. mithilfe des Strangpressverfahrens, das auch bei der Fertigung von Dachziegeln angefertigt wird, zu Fliesen geformt. Zu diesem Zweck wird, wie der Name schon sagt, ein langer Strang gepresst, von welchem dann die Keramikfliesen abgeschnitten werden. Im Anschluss werden sie gebrannt und glasiert und sind danach für eine beliebige Weiterverarbeitung bereit. Ansprechende Designs entstehen durch Drucke oder aber durch Handbemalung.

Eigenschaften von Keramikfliesen

Die Keramikfliesen werden in unterschiedliche Qualitätsstufen gegliedert, die von ihren jeweiligen Eigenschaften abhängig sind. An Fliesen für verschiedene Bereiche werden differierende Anforderungen gestellt. Sollen sie für den Außenbereich eingesetzt werden, müssen die Keramikfliesen frostresistent sein und nur geringe Mengen an Wasser aufnehmen können, da es sonst schnell zu Schäden kommen kann. Für den Wohnbereich müssen sie unbedingt rutschfest sein und eine beständige Oberfläche haben, da sie hier starken Belastungen ausgesetzt sind. Wer vorhat, seine Heim mit Keramikfliesen auszustatten, sollte daher immer den Rat eines kompetenten Fachmannes einholen, um die perfekten Fliesen für sich zu finden. Dazu gehört natürlich auch die passende Optik, doch das sollte kein Problem sein, gibt es die Keramikplatten für Wand und Boden doch in den vielfältigsten Varianten, sodass für jeden etwas dabei ist.