Mit Fliesen für mehr Komfort im behindertengerechtem Badezimmer sorgen

Wenn eine Badezimmer nicht nur schön aussehen soll, sondern behindertengerecht sein muss, so sollten Besitzer am besten noch vor dem Umbau an eine Renovierung bzw. Umgestaltung denken. Besonders wichtig ist es, die sanitären Einrichtungen wie das WC sorgfältig zu planen und dabei  auch die Umgestaltung des Bodens mit einzubeziehen. Das bedeutet, dass gerade bei den Fliesen, bzw. Fliesenböden darauf geachtet werden sollte, das der Boden barrierefrei ist. Gerade Rollstuhlfahrer haben oft mit hinderlichen Schwellen und unebenen Fussböden zu kämpfen. Um barrierefreies Bauen mit Fliesen zu ermöglichen, sollten also darauf geachtet werden, das der Boden eben und rutschfest ist. Das ist nicht so schwer, wie man vielleicht im ersten Moment denkt, setzt aber eine sorgfältige Planung voraus.

Neben Fliesen darf auch der Rest nicht zu kurz kommen

Es reicht oftmals schon aus, wenn Kleinigkeiten verändert werden. Eine Toilette ist für einen Behinderten oft ein schwieriges Hindernis. Daher sollte die Höhe angepasst werden oder verstellbar sein, sodass auch jeder Behinderte sich schnell damit zurechtfinden kann. Hierbei müssen aber auch Vorschriften bzgl. der Gestaltung von barrierefreien Sanitäranlagen eingehalten werden. Wenn es sich allerdings um einen Privathaushalt handelt, so ist das auch kein Problem. Hierbei sollten sich Interessenten dennoch an diese Vorschriften halten und diese zum Vorbild nehmen, wenn es auch im privaten Bereich keine Pflicht ist.

Bei Fragen rund um Fliesen, einfach den Fliesenleger befragen

Mit einem Fliesenleger können die passenden Fliesen für den schönen barrierefreien Boden im Handumdrehen Wirklichkeit werden. Damit wird auch das Befahren mit einem Rollstuhl wieder vereinfacht und der Behinderte gewinnt ein Stück Selbstständigkeit. Es müssen hierbei immer besonders genaue Abstände eingehalten werden. So müssen die DIN-Normen mit in die Raummaße eingeplant werden. An beiden Seiten der Toilettenschüssel sind somit eine Mindestbreite von 95 Zentimentern und Tiefe von 70 Zentimentern unbedingt erforderlich.