Mit Fliesenfugen großartige Effekte erzielen

Bei der Gestaltung eines Raumes mit Fliesen spielen nicht nur die Platten selbst eine große Rolle, auch mit den Fugen kann man einzigartige Wirkungen erzielen. In Kombination mit dem passenden Verlegemuster und verschiedenen Fliesenformaten kann man zudem die Raumproportionen enorm beeinflussen. Dabei gibt es nahezu endlose stilistische Möglichkeiten, denn die Fliesen werden in fast allen erdenklichen Farbtönen und Formaten sowie mit unterschiedlichen Oberflächenstrukturen und Dekoren im Handel angeboten. Damit kann jedermann ganz einfach seine ganz persönlichen Vorstellungen verwirklichen und seinen Traum vom Wohnen wahr werden lassen. Bei der Planung sollte man dann nicht nur die Fliesenfarben, -muster und -formate bedenken, sondern auch die Wirkung, die man mit den Fugen erreichen möchte.

Harmonie oder Kontraste?

Zunächst sollte man sich darüber klar werden, wie die verschiedenen Kombinationen von Fliesen und Fugenfarbe überhaupt wirken, denn dies hat einen starken Einfluss auf das Raumkonzept. Es gibt dabei zwei gegensätzliche Ansätze. Der erste ist die sogenannte Ton-in-Ton-Gestaltung, bei der die Fugenfarbe auf die Fliesenfarbe abgestimmt wird, sodass optische Harmonie und Weite im Raum erzeugt wird. Beim zweiten Ansatz wird auf Kontraste gesetzt. Die Fugenfarben werden in deutlich helleren oder dunkleren Tönen als die Fliesen gewählt und auf diese Art und Weise das Verlegenster und das Plattenformat hervorgehoben. Das schafft Lebendigkeit, wirkt aber in manchen Fällen auch unruhig. Diese Gesichtspunkte sollte man in seine Planung miteinbeziehen. Darüber hinaus ist zu bedenken, dass die verschiedenen Verlegenster auch zu unterschiedlichen Fugenbildern führen. Allgemein gilt, dass die Gesamtwirkung eines gefliesten Raumes umso mehr Ruhe und Harmonie ausstrahlt, je ruhiger das Fugenbild ist.

Neue Fugenmaterialien sind äußerst praktisch

Die neu entwickelten Fugenmaterialien wie hochkunststoffvergütete Fugen oder Fugen aus Epoxydharz haben aber neben dem optischen auch einen praktischen Nutzen, denn sie sind viel leichter zu reinigen, sodass der Nutzungskomfort enorm gestiegen ist. Sie haben eine geschlossene Oberfläche, in die der Schmutz nicht eindringen kann, sodass er einfach nur abgewischt werden muss und damit spurenlos beseitigt ist. Somit ist es sinnvoll, etwas mehr Geld in die Fugengestaltung zu investieren, um damit umso länger Freude am Ergebnis zu haben.