Mit Fugenfarben Akzente setzen

Das eigene Zuhause kann mit kleinen und durchaus unscheinbaren Tricks in Sachen Aussehen und Atmosphäre eine gewaltige Aufwertung erfahren. Als Option sollten hierbei die Fliesen betrachtet werden. Es gilt jedoch nicht nur bei der Auswahl der passenden Wandfliesen viel Zeit zu investieren, sondern vielmehr sollten auch so genannte Fugenfarben als Möglichkeit der optischen Verbesserung ins Auge gefasst werden.

Schlicht aber sehr wichtig für den persönlichen Eindruck

In der Regel wurde zur Verfugung der einzelnen Fliesen meist auf graue oder aber zementfarbene Fugen gesetzt, doch kann eine andere Fugenfarbe durchaus eine Menge an Vorteilen mit sich bringen und den gesamten Raum in einem anderen Licht erstrahlen lassen. Der Grund ist recht einfach, denn besonders das Zusammenspiel aus Optik der Fliese und der Fugenfarbe ist es, welche eine Wand einladend und freundlich oder aber elegant erscheinen lassen kann, weshalb die neuen Farbtöne der Fugenfarben ein gutes Stilmittel sind, um durch das gezielte Setzen eines Kontrastes ganz andere Eindrücke erhalten zu können.

Neue Farben für die Fugen

Die alten und bekannten Fugenfarben finden sich zwar weiterhin im Angebot, doch gibt es viele neue Farbtöne im ANgebot. Interessant ist, dass nicht nur Schwarz als Kontrast zum Weiß vorhanden ist, sondern dass vielmehr auch Erdtöne, Rot oder Blau als Fugenfarben heutzutage zur Auswahl und zur Verfügung stehen, so dass hiermit gezielt auch bei bunt gehaltenen oder gemusterten Wandfliesen ein ansprechender Kontrast erreicht werden kann.

Die richtige Farbe finden

Die Farbauswahl für die Fugen ist spürbar angewachsen, doch gilt es für den perfekten Eindruck immer noch den passenden Farbton zu finden. Zunächst einmal raten Experten dazu, die Suche nach dem perfekten Farbton aufzugeben, denn den idealen Farbton für die Fugen gibt es nicht, da die eigenen Vorstellungen und Wünsche ausschlaggebend sein sollten. Experten raten jedoch dazu, bei der Suche nach einem homogen optischen Bild auf die gleiche Farbfamilie zu setzen, so dass beispielsweise bei weißen Wandfliesen weiße oder silberne Fugenfarben verwendet werden. Es gibt jedoch keine Konventionen hierzu, so dass der eigenen Fantasie vollkommen freien Lauf gelassen werden darf.