Nachteile von Fliesen

Nachteile von Fliesen

Bei all den Vorteilen von Fliesenböden sind die Nachteile gegenüber den Vorteilen abzuwägen. So ist das größte Manko wohl die Kälteausstrahlung der Böden, gerade im Wohnbereich. Sie sind nicht isoliert und strahlen aufgrund ihrer Beschaffenheit Kälte ab. Durch externe Heizungen kann der Fliesenboden nur geringfügig erwärmt werden, deshalb ist hierbei eine Fußbodenheizung zu empfehlen. Ein zweiter Nachteil ist bei der Resistenz der Böden zu finden. So strapazierfähig sie auch sind, fällt ein schwerer, ein scharfkantiger oder auch ein leichter Gegenstand unglücklich auf den Fliesenboden, springt schon einmal hier und da eine Fliese. Natürlich hängt die Strapazierfähigkeit von der Beschaffenheit und der Qualität der Fliese ab, aber in Werkstätten z. B. oder in Räumen, in denen mit schwerem Gerät gearbeitet wird, ist unbedingt davon abzuraten. Hierbei bewahrheitet sich der Spruch, dass Qualität ihren Preis hat, denn eine komplett ausgelegte Wohnung oder gar ein Haus mit Fliesenböden und Wandfliesen kostet schon ein kleines Vermögen, wenn man gute Qualitätsware haben will.