So schützen Sie Balkonfliesen effektiv vor Frost

Die kalte Jahreszeit nähert sich wieder mit großen Schritten und es wird Zeit, daran zu denken, den Balkon winterfest zu machen. Dazu gehört auch, die Fliesen vor Frostschäden zu schützen, denn wenn Feuchtigkeit in den Untergrund eindringt, kann das zur Folge haben, dass das Mauerwerk bei Frost stark beschädigt wird. Es ist daher äußerst ratsam, die Fliesen vor dem Winter fachmännisch versiegeln zu lassen. In diesem Artikel erfahren Sie, was Sie zu diesem Thema wissen müssen.

Feuchtigkeit als Gefahr für Balkonfliesen

Die Fliesen auf Terrasse oder Balkon sind dem ganzen Jahr über der Witterung ausgesetzt. Dabei kann es passieren, dass durch kleine Risse und Fugen Feuchtigkeit in den Untergrund eindringt. Gefriert diese dann bei Temperaturen unter dem Nullpunkt, kann es schnell zu Schäden an den Fliesen kommen. Außerdem kann die Feuchtigkeit dazu führen, dass das Mauerwerk ausgeschwemmt und somit zerstört wird. Zum Schutz vor solchen Schäden und weil es auch die Reinigung um einiges erleichtert, sollten die Balkonfliesen dringend versiegelt werden. Denn sind die Poren geschlossen, kann nicht nur keine Feuchtigkeit, sondern auch weniger Schmutz in die Fliese einziehen. Insbesondere bei Bodenfliesen aus Naturstein oder Steingut ist dies sinnvoll.

Die fachmännische Versiegelung von Balkonfliesen

Hierzu gibt es verschiedene Möglichkeiten. Zunächst kann man die Balkonfliesen durch Lackieren oder Imprägnieren abdichten, die den Boden einige Monate lang vor dem Eindringen von Feuchtigkeit schützen. Diese Methode sollte aber nur angewendet werden, wenn die Fliesen völlig intakt sind. Gibt es bereits Schädigungen wie Risse oder Ablösungen vom Untergrund, müssen die defekten Kacheln oder gegebenenfalls der gesamte Bodenbelag ausgetauscht werden.
Für die Versiegelung von Wand- und Bodenfliesen wird mittlerweile auch auf den bekannten Lotuseffekt gesetzt. Dabei wird die Fliese mit einer wasserabweisenden Beschichtung überzogen, sodass es nicht zu einem Feuchtigkeitsstau kommen kann. Auch die Reinigung wird dadurch erleichtert, denn Wassertropfen perlen ganz einfach von der Oberfläche ab und transportieren dabei auch Schmutzpartikel, so dass der Boden länger sauber bleibt.
Sie sollten nicht vergessen, auch die Fugen zu versiegeln, denn auch sie sind ein Angriffspunkt für die Feuchtigkeit. Dabei sollten Sie auf die richtige Kombination von Fliesenmaterial und Fugenmasse achten.