Steinteppich in der Dusche ist eine attraktive Alternative zu Fliesen

Steinteppich erobert längst Wohnungen und Häuser, ist er doch eine hervorragende Variante zu Fliesen und anderen beliebten Bodenbelägen im Innen- und Außenbereich. Außerdem verfügt er über zahlreiche hervorragende Eigenschaften und ist nicht nur als Bodenbelag geeignet, sondern findet z.B. in der Dusche auch als Wandverkleidung seinen Platz. Die Dusche mit Steinteppich auszukleiden, ergibt durchaus Sinn, denn das Material ist robust, strapazierfähig, rutsch- und wasserfest sowie äußerst pflegeleicht. Außerdem gehört er zu den hygienischsten Bodenbelägen überhaupt. Wenn man ihn richtig pflegt, bleibt einem der Steinteppich in der Dusche über viele Jahre lang erhalten.

Die Vorteile des Steinteppichs

Steinteppich besteht aus Kieselsteinen, die zusammen mit PU- oder Epoxydharzen zu einer einheitlichen Masse verarbeitet werden, die schnell und einfach in flüssiger Form verlegt werden kann. Dadurch entstehen keine Fugen wie bei Fliesen, in denen sich Schmutz und Feuchtigkeit ansammeln können. Das macht diesen Belag extrem pflegeleicht, denn mehr als Saugen bzw. Wischen muss man nicht machen. Kommt es doch einmal zu stärkeren Verschmutzungen, hilft ein spezieller Reiniger für Stein oder Keramik. Und sollten einmal Kratzer entstehen, können diese mit Hilfe von eigens dafür gedachten Harzfüllungen oder Wachsen beseitigt werden.

Steinteppich in der Dusche

Für den Duschbereich ist Steinteppich aufgrund seiner Rutschfestigkeit besonders gut geeignet. Doch auch als Wandbelag wird er immer beliebter. Allerdings setzt seine Verlegung einige Fachkenntnisse voraus, weshalb man mit dieser Aufgabe einen Fachmann betrauen sollte, um sich Ärger und Kosten zu ersparen. Wichtig ist zum Beispiel, dass man die richtigen Mischverhältnisse der einzelnen Bestandteile genau kennt. Zudem muss der Untergrund fachgerecht für das Verlegen es Steinteppichs vorbereitet werden. Eine Abdichtung des Untergrunds ist ebenfalls eine grundlegende Voraussetzung. Kein Muss, aber die Voraussetzung für die Langlebigkeit des gewählten Bodenbelages ist die Versiegelung der Steinteppich Fliesen, denn so kann man Kratzern und anderen Abnutzungserscheinungen vorbeugen. Am besten fragt man einen Profi in Sachen Fliesen, welchen Belag man am besten wählt, wie er verlegt wird und was man noch zu beachten hat.