Wandfliesen durch Streichen einen neuen Look verleihen

Viele Haus- und Wohnungsbesitzer kennen das Problem: man hat sich an den alten Fliesen übergesehen oder sogar noch alte Relikte aus den siebziger Jahren in seinem Bad, die trotz Retrowelle nicht wirklich schön zu nennen sind. Man lebt aber damit, weil eine komplette Badsanierung einfach viel zu teuer und aufwendig wäre, müssen doch dafür die alten Fliesen abgeschlagen und dann durch neue ersetzt werden. Es gibt aber auch eine weitaus günstigere und zeitsparendere Lösung, denn man kann die alten Kacheln auch einfach überstreichen und auf diese Weise frischen Wind ins Badezimmer bringen.

Welche Farbe ist die richtige?

Wenn man sich nun für diese kostensparende Alternative entscheidet, sollte man, wenn es der Geldbeutel zulässt, aber zu einer hochwertigen Farbe greifen. Diese bekommt man im Fachhandel, wo man sich auch den gewünschten Farbton anrühren lassen kann und nicht auf vorgefertigte Farbvarianten zurückgreifen muss. Diese Qualitätsfarbe hat aber auch ihren Preis. Wer nicht bereit oder in der Lage ist, diesen zu bezahlen, kann auch auf günstigere Materialien aus dem Baumarkt oder einem Onlineshop zurückgreifen. Diese gibt es in praktischen und kostengünstigen Sets. Darin sind passende Reinigungsmittel, die Grundierung, die Fliesenfarbe sowie ein Mittel zum Versiegeln enthalten, sodass man zusätzlich nur eine Farbrolle kaufen muss, die für das Streichen von Fliesen geeignet ist. Bei der Berechnung des voraussichtlichen Farbverbrauchs sollte man bedenken, dass Keramik und Naturstein meist mehrmals gestrichen werden müssen, damit die Farbe perfekt deckt.

Ihr Fliesenleger berät Sie gern

Das das Streichen von Wandfliesen keine ganz einfache Arbeit ist, ist es ratsam, sin von einem professionellen Fliesenleger Unterstützung zu suchen. Schließlich soll die Fläche gleichmäßig gestrichen werden. Dazu ist es notwendig, zunächst den Untergrund von Fett und Schmutz zu befreien. Dazu kann man das im Set enthaltene Reinigungsmittel, aber auch Spüli oder Essig verwenden. Damit die Farbe gut auf den Fliesen haftet, bearbeitet man sie mit Sandpapier und trägt danach die Grundierung auf. Nachdem diese etwa zwölf Stunden trocknen konnte, trägt man zwei Schichten Farbe auf, die genauso lange trocknen muss.